Jahresbilanz

THW-Helfer leisten 14 673 Dienststunden

THW-Ortsbeauftragter Christoph Rühl (von links) mit den geehrten Katastrophenschützern Thomas Schochow, Lars Busch, Christian Gerstendorf sowie seinem Stellvertreter Sven Chudzinski.
+
THW-Ortsbeauftragter Christoph Rühl (von links) mit den geehrten Katastrophenschützern Thomas Schochow, Lars Busch, Christian Gerstendorf sowie seinem Stellvertreter Sven Chudzinski.

Ortsverband blickte auf die geleisteten Einsätze zurück.

Von Elias El Ghorchi

Der Remscheider Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) zog bei seinem jüngsten Treffen eine Bilanz des Jahres 2019. Auch dieses Jahr ist der Einsatz mit insgesamt 14 673 geleisteten Dienststunden messbar. Das THW in Remscheid kann zurzeit über 92 ehrenamtliche Helfer verfügen und auf sie im Bedarfsfall zugreifen.

Welche großen Einsätze die Ehrenamtlichen dieses Jahr gemeistert haben, lesen Sie hier. 

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Weihnachtstreff fällt 2020 aus - Inzidenz jetzt bei 206,6
Corona: Weihnachtstreff fällt 2020 aus - Inzidenz jetzt bei 206,6
Corona: Weihnachtstreff fällt 2020 aus - Inzidenz jetzt bei 206,6
Urteil zum DOC: Oberverwaltungsgericht hält Bebauungsplan der Stadt für unzulässig
Urteil zum DOC: Oberverwaltungsgericht hält Bebauungsplan der Stadt für unzulässig
Urteil zum DOC: Oberverwaltungsgericht hält Bebauungsplan der Stadt für unzulässig
Tarifabschluss kostet Remscheid 1,6 Millionen
Tarifabschluss kostet Remscheid 1,6 Millionen
Tarifabschluss kostet Remscheid 1,6 Millionen
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid

Kommentare