Einsatz

Auto kommt auf Gegenfahrbahn: Mutter und zwei Kinder verletzt

Beide am Unfall beteiligten Autos haben einen Totalschaden.
+
Beide am Unfall beteiligten Autos haben einen Totalschaden.

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Montag gegen 18 Uhr auf der Rader Straße (B 229).

Remscheid. Der Fahrer (35) eines Skodas mit Solinger Kennzeichen, der in Richtung Rade unterwegs war, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem Wagen einer Wuppertalerin (36), in dem auch zwei Kinder (ca. 4 und 9) saßen.

Die Insassen der Autos wurden leicht verletzt. Anders als zunächst befürchtet mussten sie aber nicht aus dem Auto befreit werden, sondern konnten selbst heraussteigen, berichtet die Feuerwehr.

Die Rader Straße zwischen Lennep und Rade war für die Unfallaufnahme zeitweilig komplett gesperrt. to/red

Sie möchten einen Polizei-Teddy gewinnen? Hier geht´s zum Verkehrsquiz.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenzwert sinkt in Remscheid auf 12,6
Corona: Inzidenzwert sinkt in Remscheid auf 12,6
Corona: Inzidenzwert sinkt in Remscheid auf 12,6
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten ab Samstag in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten ab Samstag in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten ab Samstag in Remscheid
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen

Kommentare