Politiker mit Ecken und Kanten

Rolf Laubach ist tot

+
Rolf Laubach starb im Alter von 85 Jahren.

Rolf Laubach gehörte von 1984 bis 1999 dem Rat der Stadt Remscheid an.

Als er ihn zum ersten Mal traf, hatte er nach eigenen Worten Angst vor ihm: Rolf Laubach konnte „bollerig“ sein, wie man im Bergischen sagt, und Antonio Scarpino war gerade 14 Jahre alt und Juso geworden. Dabei entdeckte das junge SPD-Mitglied bald: „Hinter der harten Schale steckte ein ultraweicher Kern. Und wen Rolf Laubach ins Herz geschlossen hatte, der hatte dort seinen festen Platz.“

Rolf Laubach gehörte von 1984 bis 1999 dem Rat der Stadt Remscheid an. Als sozialpolitischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender war der Mann aus dem Ortsverein West einer ihrer prägendsten Köpfe. Im Sozialausschuss kämpfte er für jene, die durch Arbeitsplatzverlust oder psychische Erkrankung durch das soziale Netz zu fallen drohten. Solidarität war für ihn kein Lippenbekenntnis, sondern Anspruch und Antriebsfeder. Deshalb war er Sozialdemokrat, Gewerkschafter, Mitglied der Arbeiterwohlfahrt sowie zahlreicher Vereine. Er war „Kümmerer“ und „Netzwerker“ und zwar noch bevor solche Begriffe populär wurden. Zumal: Laubach kümmerte sich wirklich und war sich dabei für nichts zu schade. „Bei den verschiedenen Stadtteilfesten stand er meistens nicht vor dem Stand seines SPD-Ortvereins, sondern dahinter“, berichtet Antonio Scarpino, der heute die SPD-Geschäftsstelle führt: „Ich sehe ihn immer noch hinter der Popcorn-Maschine, wie er seine Genossinnen und Genossen mit seiner Energie ansteckte.“ Was er anderen abverlangte, das war er auch selbst bereit zu tun. „Umgekehrt galt: Wenn einer sich für eine Arbeit zu schade war, war er bei ihm unten durch.“

1999 zog sich Rolf Laubach aus gesundheitlichen Gründen aus der Politik zurück. Am 27. Januar dieses Jahres starb der Mann mit der rauen Schale und dem großen Herz nach langer Krankheit. In Erinnerung bleibt er als Politiker, von denen es nicht mehr viele gibt. Als einer mit Ecken und Kanten, an dem man sich reiben konnte. Aber auch als einer, der andere begeistern und mitziehen konnte. -ric-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenz liegt in Remscheid bei 6,3
Corona: Inzidenz liegt in Remscheid bei 6,3
Corona: Inzidenz liegt in Remscheid bei 6,3
Polizei warnt vor Whatsapp-Betrügern
Polizei warnt vor Whatsapp-Betrügern
Polizei warnt vor Whatsapp-Betrügern
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3

Kommentare