Heckenschnittverbot endet

Remscheider Forstamt gibt Bäumen Raum zum Atmen

+
Vom erfolgreichen Waldumbau kann man sich zum Beispiel im Bereich Küppelstein überzeugen.

Arbeiten dienen der Erhaltung. Für Privatleute endet derweil das jährliche Heckenschnittverbot.

Der Wald ist im Klimastress. So heißt es zu Beginn einer umfangreichen Mitteilung des Forstamtes. Deshalb beginnt für die Technischen Betriebe Remscheid (TBR), zu denen das Forstamt gehört, ab Mitte Oktober die herbstliche Waldpflegesaison. Oftmals wundern sich Bürger, warum sich Farbmarkierungen auf scheinbar gesunden Bäumen befinden. Zumindest in diesem Punkt gibt es aber keinen Grund zur Sorge. Die Untere Naturschutzbehörde gibt Ratschläge für Privatleute.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Lkw rammt Ampel - Einschränkungen für Autofahrer
Lkw rammt Ampel - Einschränkungen für Autofahrer
Mal irgendwo hinfahren? Nur mit der Schubkarre!
Mal irgendwo hinfahren? Nur mit der Schubkarre!
Beratungsstellen für Frauen befürchten Gewalt-Anstieg
Beratungsstellen für Frauen befürchten Gewalt-Anstieg
Verunglückte Artistin Natascha Frank bittet um Spenden
Verunglückte Artistin Natascha Frank bittet um Spenden

Kommentare