Kriminalität

Täter waren Kinder: Frau am helllichten Tag überfallen

Die Räuber, nach denen die Polizei nun sucht, sollen zwischen 12 und 14 Jahren alt gewesen sein.
+
Die Räuber, nach denen die Polizei nun sucht, sollen zwischen 12 und 14 Jahren alt gewesen sein.

Das Opfer des Raubüberfalls war eine 66-jährige Frau, die gerade vom Einkaufen gekommen war.

Remscheid. Eine 66-jährige Frau aus Remscheid ist am Samstag am helllichten Tag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Laut Polizei ereignete sich die Tat gegen 11.40 Uhr an der Sensburger Straße in Remscheid. Die 66-jährige Remscheiderin kam nach dem Einkauf nach Hause und war gerade im Begriff die Haustür des Mehrfamilienhauses aufzuschließen, als ihr die Handtasche von hinten entrissen wurde. Dabei stürzte die Frau und verletzte sich. Die zwei Täter liefen danach in Richtung Dresdner Straße.

Remscheid: Täter waren offenbar Kinder

Das Opfer konnte die Täter als circa 12 bis 14 Jahre alt und etwa 1.50 Meter groß beschreiben. Zur Tatzeit trug einer der beiden eine rote Jacke und einen roten Pullover. Der andere eine blaue Jacke.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0202/ 2840 bei der Polizei zu melden. red

Das könnte Sie auch interessieren

Erst in der vergangenen Woche hatte die Polizei eine mutmaßliche Räuberbande überführt, die in NRW eine Reihe von Tankstellen und Spielhallen überfallen haben soll -  Überfälle gab es auch in Remscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
Rollerfahrer bei Unfall verletzt
Rollerfahrer bei Unfall verletzt
Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Kommentare