Blaulicht

Schützenplatz: Autoposer flüchtet vor Polizei

Die Polizei stellte zwei hochmotorisierte Autos sicher.
+
Die Polizei stellte zwei hochmotorisierte Autos sicher.

Drei Einsätze in Solingen, Remscheid und Wuppertal.

Remscheid. Die Polizei hat am Wochenende rücksichtslose Raser aus dem Verkehr gezogen - auch in Remscheid. Hier kassierten die Beamten den Führerschein eines 20-Jährigen vorläufig ein. Der Mann war auf dem Schützenplatz aufgefallen, wo er mit seinem VW Golf versuchte, eine möglichst hohe Geschwindigkeit zu erreichen - und dazu mehrfach über den Platz fuhr. Als die Polizisten versuchten das Fahrzeug anzuhalten, beschleunigte der Fahrer erneut um der Kontrolle zu entkommen. Letztlich konnten der 20-Jährige und sein Auto in einem Hinterhof an der Parkstraße gestellt werden. Seinen Führerschein musste er abgeben.

In Solingen raste den Beamten auf der Focherstraße ein schwarzer Audi mit stark überhöhter Geschwindigkeit entgegen. Zeugen, denen das rücksichtslose Verhalten ebenfalls aufgefallen war, konnten das Kennzeichen des Audis ablesen. Die Polizei ermittelte den 43-jährigen Halter des hochmotorisierten Wagens. Der Audi wurde an der Anschrift des Mannes sichergestellt.

In Wuppertal war es ein 31-jähriger Fahrer eines Mercedes AMG, der über die Bundesallee raste. Als die Polizisten ihn kontrollieren wollten, beschleunigte er stark und wollte flüchten. In der Mainstraße versuchte er dann, sich in einer Tiefgarage mit seinem Auto zu verstecken. Als die Polizisten ihn entdeckten, wurde er aggressiv. Er musste eine Blutprobe abgehen, da er mutmaßlich Drogen konsumiert hatte. Seinen Mercedes stellte die Polizei sicher - einen Führerschein konnten sie nicht einziehen, da der Mann keinen besitzt.

Alle drei Raser erwarten nun Strafanzeigen. red

Den Motorradfahrern, die bei einem Unfall mit Traktor schwer verletzt wurden, geht es inzwischen besser.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Weiter keine Neuinfektionen in Remscheid
Corona: Weiter keine Neuinfektionen in Remscheid
Corona: Weiter keine Neuinfektionen in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Tödlicher Schuss: Mann (35) stirbt in Wuppertal bei Polizeieinsatz
Tödlicher Schuss: Mann (35) stirbt in Wuppertal bei Polizeieinsatz
Tödlicher Schuss: Mann (35) stirbt in Wuppertal bei Polizeieinsatz

Kommentare