Bedrohung

Patient greift Mitarbeiterin an - SEK-Einsatz am Tannenhof

Tatort war das Jochen-Klepper-Haus.
+
Tatort war das Jochen-Klepper-Haus.

Der 22-Jährige attackierte eine Mitarbeiterin. Er konnte in ein Zimmer gesperrt werden, trug jedoch ein Messer bei sich.

Remscheid. In der psychiatrischen Klinik Tannenhof in Remscheid hat es am Donnerstag einen größeren Polizeieinsatz wegen einer Bedrohungslage gegeben. Auch Kräfte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) wurden angefordert.

Das war geschehen: Gegen 13.30 Uhr erreichte die Polizei ein Notruf aus der Stiftung Tannenhof. Ein 22-jähriger Patient hatte eine Mitarbeiterin durch einen Tritt verletzt. Er konnte in einen Raum gedrängt und dort separiert werden. Das Problem: Der Mann hatte ein Messer. Gegen 15 Uhr gelang es Kräften des SEK schließlich, den Mann zu überwältigen. Bei seiner Festnahme wurde der 22-Jährige leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. red

Erst kürzlich hatte es einen Prozess wegen eines Angriffs im Tannenhof gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Coronavirus: Der Blog für Remscheid - Teil 9
Coronavirus: Der Blog für Remscheid - Teil 9
Coronavirus: Der Blog für Remscheid - Teil 9
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Coronavirus: Der Blog für Remscheid, Teil 6
Coronavirus: Der Blog für Remscheid, Teil 6
Coronavirus: Der Blog für Remscheid, Teil 6

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare