Kriminalgeschichte

Der „Pagenmörder“: Forscherinnen finden die Fährte eines Mörders

+
Vier Jahre forschten sie in Archiven und Gedenkstätten: Viola Meike (l.) und Sarah Baldy suchten nach dem Remscheider Rolf vom Busch.

Viola Meike und Sarah Baldy erzählen die wahre Geschichte des Sexualverbrechers und Hochstaplers Rolf vom Busch aus Remscheid.

Unter den Nazis haben andere Menschen für weit weniger ihr Leben lassen müssen. Der Totschläger, Kinderschänder und Hochstapler Rolf vom Busch, 1905 in Remscheid geboren, aber überlebte sowohl die Rechtssprechung der Weimarer Republik als auch die Blutrichter und Konzentrationslager der Hitler-Diktatur. Lesen Sie hier, was die Stadtarchivarin Viola Meike und ihre Mitarbeiterin Sarah Baldy über den „Pagenmörder“ und „Jünger Buddhas“ herausgefunden haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
H2O und Sportbad öffnen nicht am 30. Mai
H2O und Sportbad öffnen nicht am 30. Mai

Kommentare