Neubau

Remscheid: Neues Frauenhaus bietet mehr Platz

+
Karin Heier ist Leiterin des Remscheider Frauenhauses.

SKF Bergisch Land errichtet mit der Hilfe von Sponsoren Neubau mit Außengelände. Fallzahlen von häuslicher Gewalt bleiben konstant.

Häusliche Gewalt ist nach wie vor ein Thema in der Großstadt Remscheid: Im vergangenen Jahr wurden laut Polizei 273 Strafanzeigen wegen häuslicher Gewalt erstattet. In besonders schweren Fällen vermittelt die Polizei betroffene Remscheiderinnen an das Frauenhaus, das vom Sozialdienst katholischer Frauen (SKF) Bergisch Land getragen wird. Der gestiegene Anspruch machte einen Neubau notwendig – den der SKF dank der Hilfe von Sponsoren am 10. September einweiht.

Lesen Sie in unserem Artikel, welche Vorteile der neue Standort hat und welche Stellen in Remscheid gemeinsam gegen häusliche Gewalt vorgehen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Hier stehen in Remscheid die Blitzer
B 229: Baustelle führt zu einer Sperrung
B 229: Baustelle führt zu einer Sperrung
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Welche Rechte hat die Polizei?
Welche Rechte hat die Polizei?

Kommentare