Festnahme

Streit in der Spielothek: Mann verletzt Opfer mit Messer

+

Ein 58-jähriger Mann soll seinen 35-jährigen Kontrahenten im Laufe eines Streits mit einem Messer am Bein verletzt haben.

Remscheid. In einer Spielothek an der Burger Straße ist es am Dienstagabend gegen 23 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen.

Laut Polizei gerieten ein 35-Jähriger und ein 58-Jähriger in Streit. In dessen Verlauf zog der ältere der beiden Männer plötzlich ein Messer und griff damit seinen Kontrahenten an. Dabei wurde der 35-Jährige am Bein verletzt und musste später von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht werden. 

Der Täter war dem Opfer und Zeugen namentlich bekannt und konnte daher im Nachgang von den eingesetzten Polizeibeamten an seiner Wohnanschrift angetroffen und festgenommen werden. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren. red

Ein brennendes Handtuch in einem Waschbecken hatte am Montagabend einen Großeinsatz der Feuerwehr bei der Stiftung Tannenhof in Lüttringhausen zur Folge.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
Rollerfahrer bei Unfall verletzt
Rollerfahrer bei Unfall verletzt
Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Kommentare