Wir laden zum Spitzengespräch

OB Mast-Weisz freut sich auf das Drei-Königs-Treffen

+
Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (l.) hofft auf einen guten Abend für das Bergische Land. Horst Kläuser übernimmt die Moderation beim Drei-Königs-Treffen auf Schloss Burg.

Horst Kläuser, die drei führenden Tageszeitungen und die Volksbank bitten zum Spitzengespräch.

Sechs Jahre lebte er in Washington, die nächsten sechs Jahre in Moskau. Und doch ist Horst Kläuser nach Remscheid zurückgekehrt. Hier lebt der ehemalige USA- und Auslandskorrespondent bis heute. Dass nicht wenige Kollegen ihn daraufhin einen Provinzonkel hießen, mag er nicht verstehen. Ohnehin ist er es leid, dass die Bergischen ihr Licht unter den Scheffel stellen. Dass es im Gegenteil allen Anlass dafür gibt, auf ihre Heimat stolz zu sein - das will der Remscheider am Montag, 6. Januar, 19.30 Uhr, auf Schloss Burg unter Beweis stellen. Der gesamte Erlös des Drei-Königs-Treffens im Rittersaal auf Schloss Burg ist für das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz bestimmt. So können Sie dabei sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Welche Rechte hat die Polizei?
Welche Rechte hat die Polizei?

Kommentare