Einladung vom Bundespräsidenten

Remscheid: Marion Fabricius spricht mit Mördern in Lüttringhausen

+
Marion Fabricius betritt die JVA Remscheid. Hier spricht die Lehrerin für Deutsch und Kunst mit Langzeitinhaftierten. 

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bittet die Ehrenamtlerin zum Neujahrsempfang.

Es sind Mörder, mit denen sie spricht. Alles Lebenslängliche, von denen einige ihre Opfer auf brutale Weise ums Leben gebracht haben, weshalb das Gericht ihnen eine besondere Schwere der Schuld attestierte. Sie werden deshalb nicht wie andere Lebenslängliche das Gefängnis nach 15 Jahren vorzeitig verlassen. Mit solchen Menschen wollen nur ganz wenige zu tun haben. Marion Fabricius (54) gehört dazu.

Warum sie jetzt vom Bundespräsidenten zum Neujahrsempfang eingeladen worden ist, lesen Sie in unserem ausführlichen Artikel.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Vatertag: Spaß in der Gruppe fällt diesmal aus
Vatertag: Spaß in der Gruppe fällt diesmal aus
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?

Kommentare