Jubiläum

Das Modehaus Rüggeberg in Lennep wird 100 Jahre alt

Doris und Klaus Schweisfurth in ihren Verkaufsräumen an der Bahnhofstraße. Ans Aufhören denken sie noch lange nicht. Foto: Roland Keusch
+
Doris und Klaus Schweisfurth in ihren Verkaufsräumen an der Bahnhofstraße. Ans Aufhören denken sie noch lange nicht. 

Der Kriegsversehrte Ewald Rüggeberg gründete das Traditionsgeschäft 1919. Es behauptet sich bis heute.

Viel hat sich nicht verändert im Modehaus Rüggeberg an der Bahnhofstraße in Lennep. Die Schreibtische etwa, an denen Doris und Klaus Schweisfurth die Geschäfte führen, stammen noch aus der Gründerzeit. 1919 gründete der Kriegsversehrte Ewald Rüggeberg in der Lenneper Altstadt eine Tuchhandlung, die die Schneidermeister im Rheinland und in Westfalen mit Stoffen versorgte. 

Am 19. Oktober feiern seine Nachfahren jetzt das 100-jährige Bestehen des Lenneper Traditionsunternehmens. Was das Modehaus so besonders macht und wie es um einen Nachfolger steht, lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Covid-19: Remscheid ist Risikogebiet - Neuinfektionen an der KGS Menninghausen und GGS Kremenholl
Covid-19: Remscheid ist Risikogebiet - Neuinfektionen an der KGS Menninghausen und GGS Kremenholl
Covid-19: Remscheid ist Risikogebiet - Neuinfektionen an der KGS Menninghausen und GGS Kremenholl
Verspätete Auslieferung
Verspätete Auslieferung
Verspätete Auslieferung
LKG plant für Rosenmontag keinen Umzug
LKG plant für Rosenmontag keinen Umzug
LKG plant für Rosenmontag keinen Umzug
Corona: Testzentrum am Sana hat großen Zulauf
Corona: Testzentrum am Sana hat großen Zulauf
Corona: Testzentrum am Sana hat großen Zulauf

Kommentare