Mitarbeiter mit Handicap

Lebenshilfe eröffnet neues Café in der Lenneper Altstadt

+
Ziehen beim Café achtsam in der Lenneper Altstadt an einem Strang: Architektin Sophie Welke, die Kaffee-Experten Alfonso und Nicole Crespo, Hausbesitzer Gero Hübenthal und der Geschäftsführer der Lebenshilfe Jerrit Bennert (l.).

Die Lenneper Altstadt bekommt eine neue Gaststätte. Mitarbeiter mit Behinderung kümmern sich um die Besucher.

Unter der Regie der Lebenshilfe entsteht im Herzen der Lenneper Altstadt ein neues Café – namens „achtsam“. Ein Team aus zwölf Mitarbeitern mit Handicap wechselt sich künftig ab, im Schichtbetrieb den Gästen Kaffee und Kuchen zu servieren. Lesen Sie hier, was das neue Café alles im Angebot haben wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Vatertag: Spaß in der Gruppe fällt diesmal aus
Vatertag: Spaß in der Gruppe fällt diesmal aus
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?

Kommentare