Vorlesetag

Remscheid: So können Eltern das Vorlesen für ihre Kinder gestalten

+
Stephanie Röder, Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek an der Scharffstraße, zeigt eins der beliebten Bücher: „Die Schule der magischen Tiere“.

Stephanie Röder, Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek in der Innenstadt, gibt Eltern Tipps.

Er ist das größte Vorlesefest Deutschlands: der bundesweite Vorlesetag. Über eine halbe Million Menschen haben vergangenes Jahr teilgenommen. Die Initiatoren „Die Zeit“, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten am Freitag abermals Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken. So auch die Stadt Remscheid. Sie macht mit beim Vorlesetag. 

Wir haben uns deshalb in der Kinder- und Jugendbibliothek an der Scharffstraße umgetan. Lesen Sie hier, welche Tipps die Expertin zum Thema Vorlesen gibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Hier stehen in Remscheid die Blitzer
B 229: Baustelle führt zu einer Sperrung
B 229: Baustelle führt zu einer Sperrung
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Welche Rechte hat die Polizei?
Welche Rechte hat die Polizei?

Kommentare