Die Kostüm-Trends 2020

Auf diese Kostüme sind die Remscheider jeck

Venezianisch-geheimnisvoll mutet dieses Pfauenkostüm samt Maske an. Dazu gibt es passende Accessoires.
+
Venezianisch-geheimnisvoll mutet dieses Pfauenkostüm samt Maske an. Dazu gibt es passende Accessoires.

Das Team von Deiters an der Alleestraße hat bis Karneval alle Hände voll zu tun. Wir zeigen die Trends für die fünfte Jahreszeit.

  • Karneval steht vor der Tür und die Kostümtrends dieses Jahr sind ausgefallen und niedlich
  • Deiters in Remscheid hat uns gezeigt, welche Kostüme nachgefragt werden
  • Bei Männern ist das Thema Weltall angesagt, bei Frauen eine Brause-Figur.

Von Melissa Wienzek

Remscheid. Das närrische Epizentrum befindet sich aktuell in der Alleestraße 13-19. Von dort aus geht derzeit ein Beben aus, das wohl in Lennep am Rosenmontag seinen Höhepunkt erreichen wird: heftiger Karneval. Wir haben uns im Kostümparadies der Deiters-Experten umgeschaut – und die Trends der Remscheider für die fünfte Jahreszeit aufgespürt. Denn auch wenn sie es vielleicht nicht immer öffentlich zugeben wollen: Die Remscheider sind ganz schön jeck. Seit dem 2. Januar stürmen sie bereits die närrischen 800 Quadratmeter in den Allee-Arkaden, berichtet Filialleiterin Hannah Selig. „Für die Leute ist es so: Weihnachten, Silvester, Karneval“, sagt sie lachend. Im Folgenden zeigen wir die bergischen Kostümtrends.

Trend 1: Ahoj-Brause

Leinen los, Matrose! Offizielles Kostüm der Marke Ahoi-Brause.

Das offizielle Kostüm der prickelnden Marke ist der absolute Renner an der Allee. „Wir mussten sogar schon nachbestellen und warten auf Nachschub“, sagt Tina Grab, stellvertretende Filialleiterin. Für 49,99 Euro werden Frauen zum aufbrausenden Matrosen. Genauso bunt wie das Pulver ist auch das Ahoj-Kostüm. Dazu gibt es die passenden fünffarbigen Strümpfe und eine Matrosenmütze. Wer immer noch nicht genug hat, kann die Ahoj-Fahne schwenken. Es gibt übrigens auch eine Herren-Variante für echte Seemänner. Na dann mal Leinen los!

Trend 2: Tutti Frutti

Für freche Früchtchen bietet sich die Ananas an. Auch der Haarreif ist mit dem tropischen Obst verziert.

Für freche Früchtchen eignet sich die Ananas. Oder natürlich für Gesundheitsbewusste. Wer auffallen möchte, trägt dieses Jahr Gelb, gewürzt mit einer ordentlichen Portion Pailletten. Als Topping kommt der Haarreif mit Mini-Frucht obendrauf. Für den richtigen Durchblick im Karnevalsgetümmel empfiehlt sich dann noch die passende Ananas-Brille dazu. Zum Anbeißen!

Trend 3: Pfau

Tierisch geheimnisvoll geht es bei diesem Trend-Kostüm zu. Satin und Tüll vereinen sich hier zu einem blauen Traum eines Ziervogels. Wer aufgrund des auffälligen Aussehens gern unerkannt bleiben möchte – kein Problem. Die passende venezianische Maske gibt dem Ganzen einen mystischen Effekt. Dazu hält das Team die passenden fasanenartigen Accessoires bereit. Für einen tierisch guten Auftritt.

Trend 4: Reh

Zugegeben: Es wurde ein wenig geschummelt. Denn weibliche Rehe haben kein Geweih. Aber an Karneval muss es ja auch nicht bierernst zugehen. Das Reh-Kostüm besticht durch ein flauschiges Fell samt kleinem Schwänzchen und gepunktetem Rücken. Das dazu passende Geweih ist mit Rosen verziert. Wer keine rehbraunen Augen hat, findet hier die passenden Kontaktlinsen. Von Waldgebieten sollte man sich mit diesem Kostüm aber vorsichtshalber fernhalten. . .

Stilecht mit Puschelschwänzchen: das Reh.

Wer dieses Jahr als Krümelmonster gehen möchte, liegt damit ebenfalls voll im Trend. Blaues Fell plus Keks-Aufdruck à la „Sesamstraße“ findet sich ebenfalls in der Kostüm-Zentrale – für Frauen als Kleid, für Männer als Latzhose. Meeresbewohner, Bienen, Regenbogen – auch das ist angesagt bei Frauen. Ab Größe 34/36 geht es aufwärts.

Remscheider Männer stehen eher auf Berufe, das Thema Weltall sowie 70er und 80er Jahre. Für die jecken Herren gibt es Größen bis 6 XL. Auch Babys erhalten hier schon ihre passende Verkleidung – als niedlicher Koala mit kleinem Beutelchen oder als Mini-Marienkäfer.

Je schneller es auf die tollen Tage zugeht, desto größer wird auch das Treiben im närrischen Epizentrum Deiters: Die neun Mitarbeiter werden ihre Öffnungszeiten bis zum närrischen Höhepunkt daher noch ausweiten.

Deiters in Remscheid

Die Deiters GmbH bietet rund 2000 Kostüme und 20 000 Zubehörartikel an. Die Filiale an der Alleestraße in den Allee-Arkaden besteht seit Sommer 2018. Auf 800 Quadratmetern gibt es aber nicht nur Karnevalskostüme, sondern auch alles rund um Halloween, Oktoberfest, Mottoparty – von der Pappnase über Helium-Ballons bis zum Kostüm. Hier gibt es auch den offiziellen Mottoschal des Kölner Karnevals.

Prinzessin oder Superheld gehen immer: Eine große Auswahl an Kinderkostümen erleichtert das Verkleiden an den Karnevalstagen.

In Düsseldorf hat sich unlängst ein besonderer Karnevalsverein gegründet: Ein Muslim und ein Jude gründeten den Orient-Okzident-Express.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Weihnachtstreff fällt 2020 aus - Inzidenz jetzt bei 245,2
Corona: Weihnachtstreff fällt 2020 aus - Inzidenz jetzt bei 245,2
Corona: Weihnachtstreff fällt 2020 aus - Inzidenz jetzt bei 245,2
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Urteil zum DOC: Oberverwaltungsgericht hält Bebauungsplan der Stadt für unzulässig
Urteil zum DOC: Oberverwaltungsgericht hält Bebauungsplan der Stadt für unzulässig
Urteil zum DOC: Oberverwaltungsgericht hält Bebauungsplan der Stadt für unzulässig

Kommentare