Blaulicht

Jugendlicher bei Unfall schwer verletzt

Ein 16-Jähriger musste ins Krankenhaus gebracht werden.
+
Ein 16-Jähriger musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, um Ursache und Hergang zu ermitteln.

Remscheid. Ein 16-jähriger Fußgänger ist am Montagabend (30.11.) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 18.30 Uhr auf der Lenneper Straße zu einem Zusammenstoß mit dem Auto einer 54-Jährigen.

Die Fahrerin aus Remscheid war mit ihrem Pkw in Richtung Zentralpunkt unterwegs, als der Jugendliche auf die Fahrbahn trat. Es kam zur Kollision, bei der sich der 16-Jährige schwere Verletzungen zuzog. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. 

Die Ermittlungen zum Unfallhergang und der Ursache hat das Verkehrskommissariat in Remscheid aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Diese können sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 melden. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A46 weiter gesperrt, in Remscheid blieb es bei kleinen Einsätzen
A46 weiter gesperrt, in Remscheid blieb es bei kleinen Einsätzen
A46 weiter gesperrt, in Remscheid blieb es bei kleinen Einsätzen
Neuerungen greifen ab diesem Montag
Neuerungen greifen ab diesem Montag
Neuerungen greifen ab diesem Montag
Corona: Weniger bestätigte Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 89,8
Corona: Weniger bestätigte Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 89,8
Corona: Weniger bestätigte Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 89,8
Spaziergänger finden zwei ausgesetzte Meerschweinchen
Spaziergänger finden zwei ausgesetzte Meerschweinchen
Spaziergänger finden zwei ausgesetzte Meerschweinchen

Kommentare