15 Stände sind Minimum

Remscheid: Ideeller Weihnachtsmarkt steht auf der Kippe

+
Eine große Chance für die kleinen Vereine, Initiativen und Organisationen, sich zu präsentieren und über ihr Angebot Geld zu sammeln: der ideelle Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt in Lennep.

Ausrichter IGR sucht dringend weitere Standbetreiber für das Großereignis in der Lenneper Altstadt.

Von Andreas Weber

Zum dritten Mal richtet die IGR Remscheid den ideellen Weihnachtsmarkt in der Lenneper Altstadt aus. Am Sonntag, 8. Dezember, treten die Rollsportler als Ausrichter der Großveranstaltung auf, die sie 2017 in größter Not übernommen hatten. „Die ersten beiden Jahre haben wir deshalb rote Zahlen geschrieben“, meint Vorsitzender Georg Feldhoff. Im dritten Anlauf soll es klappen. Die Organisatoren benötigen aber ein Minimum von 15 Standbetreibern. Und das gestaltet sich aktuell schwierig.

Wie viele Teilnehmer sich bisher angemeldet haben und was der IGR-Vorsitzende zu der mageren Resonanz sagt, lesen Sie in unserem Artikel.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizeiauto stößt in Remscheid mit Taxi zusammen
Polizeiauto stößt in Remscheid mit Taxi zusammen
Lennep: Schönhals und Babic investieren in Fachwerk
Lennep: Schönhals und Babic investieren in Fachwerk
Remscheid: Magische Queen-Band rockt Teo Otto Theater
Remscheid: Magische Queen-Band rockt Teo Otto Theater
Wuppertal bleibt wohl bei Klage gegen DOC
Wuppertal bleibt wohl bei Klage gegen DOC

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren