Neuer Anstrich

Haltestelle am Kreishaus soll schöner werden

Haltestelle am Kreishaus soll schöner werden
+
Die Haltestelle am Kreishaus soll schöner werden.

Mit der Umgestaltung des Bushalteplatzes Kreishaus in Lennep befasst sich die zuständige Bezirksvertretung (BV).

Rund 114.000 Euro stehen den Technischen Betrieben Remscheid zur Verfügung, um den Dreh- und Angelpunkt attraktiver zu gestalten.

So fallen die Werbetafel und die Litfaßsäule weg. Zudem wollen die TBR die verschiedenen Schaltschränke versetzen und den Mittelbereich neu pflaster lassen. Eine Platane soll aus dem Bereich entfernt werden, um so den Lebensraum für die übrigen sechs Bäume zu verbessern. Einsteigen mit einem Rollstuhl oder Rollator soll durch einen neuen Straßenbord deutlich erleichtert wird. Der Kiosk erhält zeitgleich einen neuen Anstrich. Ebenfalls geplant: ein Zebrastreifen auf der Ringelstraße. zak

Die BV Lennep tagt am Mittwoch, 19. Februar, öffentlich – in den Räumen der Hilda-Heinemann-Schule, Hackenberger Straße 117. Die Sitzung beginnt um 17.30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Weihnachtstreff fällt 2020 aus - Inzidenz jetzt bei 245,2
Corona: Weihnachtstreff fällt 2020 aus - Inzidenz jetzt bei 245,2
Corona: Weihnachtstreff fällt 2020 aus - Inzidenz jetzt bei 245,2
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Ohne Probleme: „Zwei tolle Jungs“ kommen durch den Tüv
Ohne Probleme: „Zwei tolle Jungs“ kommen durch den Tüv
Ohne Probleme: „Zwei tolle Jungs“ kommen durch den Tüv

Kommentare