Service

Gremien beraten über Einkaufssonntag

Der Handel leidet unter den Corona-Auswirkungen. Archivfoto: DS
+
Der Handel leidet unter den Corona-Auswirkungen. 

Gibt es am 29. November einen verkaufsoffenen Sonntag?

Remscheid. Darüber stimmen heute und morgen die vier Bezirksvertretungen sowie schließlich der Rat am Donnerstag ab. Weil die Pandemie erhebliche Einsatzeinbußen mit sich bringt und verkaufsoffene Sonntage während des Lockdowns ausfielen, hoffen die Händler nun auf wenigstens einen Tag. -mw-

Verkaufsoffene Sonntage bringen dem Einzelhandel oft zusätzliche Einnahmen. In der Corona-Krise sind sie rar - weil notwendige Anlässe fehlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenzwert steigt weiter auf 154,5 - Vier Patienten müssen beatmet werden
Corona: Inzidenzwert steigt weiter auf 154,5 - Vier Patienten müssen beatmet werden
Corona: Inzidenzwert steigt weiter auf 154,5 - Vier Patienten müssen beatmet werden
Betrüger sind in Remscheid unterwegs
Betrüger sind in Remscheid unterwegs
Betrüger sind in Remscheid unterwegs
Auf welche Ortslage war das Kamera-Objektiv gerichtet?
Auf welche Ortslage war das Kamera-Objektiv gerichtet?
Auf welche Ortslage war das Kamera-Objektiv gerichtet?
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3

Kommentare