Verkehrssicherheit

Goldenberg: Erster Blitzer ist umgezogen

Dieser Blitzer ist bereits umgezogen, von Neuenkamp nach Goldenberg. In den nächsten Tagen nimmt er seinen Dienst auf. Foto: Roland Keusch
+
Dieser Blitzer ist bereits umgezogen, von Neuenkamp nach Goldenberg. In den nächsten Tagen nimmt er seinen Dienst auf. 

Die Messanlage steht jetzt vor der Grundschule.

  • Eine der beiden Geschwindigkeitsmessanlagen von der Neuenkamper Straße steht jetzt vor der Grundschule Goldenberg.
  • Die Zweite könnte an der Grundschule Mannesmann an der Burger Straße ihren Platz finden.
  • Geplanter Blitzer-Ersatz für die Neuenkamper Straße verspätet sich.

Von Sven Schlickowey

Remscheid. Der erste Teil des geplanten Blitzer-Umzugs ist abgeschlossen. Eine der beiden Geschwindigkeitsmessanlagen von der Neuenkamper Straße wurde bereits abgebaut und tut ihren Dienst bald vor der Grundschule Goldenberg in Lüttringhausen. „Die Anlage muss noch vor Ort eingerichtet und geeicht werden“, erklärt Ordnungsamtsleiter Jürgen Beckmann. Dafür warte man derzeit auf das Eichamt.

Wohin es den anderen Neuenkamper Blitzer verschlägt, stehe noch nicht fest, so Beckmann. Im Gespräch sei unter anderem ein Einsatz von der vor der Grundschule Mannesmann an der Burger Straße. „Es kann aber auch sein, dass weitere Standorte in die Diskussion eingebracht werden.“

Remscheid: Lasergestütze Messgeräte an der Neuenkamper Straße

Bereits im Februar hatte das Ordnungsamt von Plänen berichtet, die beiden Anlagen an der Neuenkamper Straße auszutauschen. Die dort verwendete Technik mit Kontaktschleifen in der Fahrbahn nutze sich aus unbekannten Gründen an dieser Stelle zu schnell ab, so Jürgen Beckmann. Stattdessen sollen hier zukünftig lasergestütze Messgeräte zum Einsatz kommen, so wie jetzt bereits zum Beispiel an der Lenneper Straße.

Doch die beiden Neuenkamper Anlagen sollten keinesfalls auf den Müll, betonte der Ordnungsamtsleiter in der Bezirksvertretung Lüttringhausen. Schließlich habe man an anderer Stelle mit dem System gute Erfahrung gemacht: „Die Anlagen sind noch nicht abgeschrieben und grundsätzlich in Ordnung.“ Auf der Suche nach alternativen Einsatzorten rückten unter anderem die Grundschulen Goldenberg und Mannesmann in den Blick. Beide Schulen stehen nahe an Hauptstraßen. Und vor beiden Schulen fahren viele Autofahrer schneller als erlaubt, hatten Messungen ergeben.

Remscheid: Viele Autofahrer fahren an Schulen schneller als erlaubt

Abgeschlossen seien diese Überlegungen aber noch nicht, sagt Jürgen Beckmann. „Da hat uns Corona überholt, weil andere Dinge in den Vordergrund gerückt sind.“ Das Virus habe auch Auswirkungen auf den geplanten Blitzer-Ersatz für die Neuenkamper Straße: „Die Anlagen sind bestellt. Aber derzeit kann niemand verlässliche Aussagen über Lieferzeiten treffen.“ Fest steht: Anders als in Goldenberg, wo die neu aufgebaute Anlage erst noch vor Ort geeicht werden muss, werden die neuen Laser-Blitzer direkt einsatzbereit sein, weil sie schon vorher und unabhängig vom Standort geeicht werden können.

Das gilt dann auch für eine weitere Anlage, die in Forsten geplant ist. Und zwar nicht in der 30er-Zone in der eigentlichen Hofschaft Forsten, sondern von Remscheid aus kommend dahinter. „Da, wo zuletzt einige schwere Unfälle passiert sind“, wie Beckmann betont. Derzeit seien dort noch 70 Stundenkilometer erlaubt. „Vermutlich geht das aber auf 50 runter.“

Dass solche stationären Anlagen wirken, davon ist der Ordnungsamtschef überzeugt. An der Neuenkamper Straße sei die Zahl der Verkehrsverstöße deutlich zurückgegangen, so Beckmann. „Gerade am Anfang wurden da viele geblitzt, später schliff sich das ein.“ Und das sei auch der eigentlich gewünschte Effekt: „Die Leute wissen, dass da eine Anlage steht und fahren entsprechend langsamer.“

Auch auf der Freiheitstraße sind regelmäßig viele Autofahrer zu schnell unterwegs. Laser statt Kontaktschleife: Wie an der Lenneper Straße wird zukünftig auch an der Neuenkamper Straße gemessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenzwert steigt auf 115 - Vier Patienten müssen beatmet werden
Corona: Inzidenzwert steigt auf 115 - Vier Patienten müssen beatmet werden
Corona: Inzidenzwert steigt auf 115 - Vier Patienten müssen beatmet werden
Betrüger sind in Remscheid unterwegs
Betrüger sind in Remscheid unterwegs
Betrüger sind in Remscheid unterwegs
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Räuber schlägt Frau Bierflasche ins Gesicht
Räuber schlägt Frau Bierflasche ins Gesicht
Räuber schlägt Frau Bierflasche ins Gesicht

Kommentare