Hotspot

GM-Autos: Polizei kontrolliert nicht gezielt

+
Die Polizei verzichtet auf gezielte Kontrollen von Autofahrern mit GM-Kennzeichen.

Die Polizei verzichtet auf gezielte Kontrollen von Autofahrern mit GM-Kennzeichen.

Remscheid. Zwar hat der Hotspot Oberbergischer Kreis seine Einwohner an die Corona-Leine gelegt, das heißt, sie dürfen sich seit Dienstag nur noch innerhalb eines 15-Kilometer großen Radius’ um ihren Wohnort bewegen. Die Remscheider Polizei nimmt die Autofahrer aus dem Nachbarkreis deshalb aber nicht in den Fokus. 

Kontrolliert werde nur anlassbezogen, erklärt Hanna Meckmann, Sprecherin des Wuppertaler Präsidiums. Also zum Beispiel nach einem Unfall, an dem ein Fahrzeug aus dem Nachbarkreis beteiligt ist. Der Polizei ist bewusst, dass die meisten Autofahrer mit GM-Kennzeichen aus Hückeswagen und Radevormwald nach Remscheid kommen. Die Stadtgrenzen zu Remscheid – sie sind maßgeblich – liegen innerhalb der 15-Kilometer-Zone. Zudem kommen die Menschen in der Regel zum Arbeiten nach Remscheid, was ihnen weiterhin erlaubt bleibt. 

Mit der 15-Kilometer-Regel für Hotspot-Bewohner soll insbesondere der Tagestourismus eingedämmt werden. Sollte es zu neuen Schneefällen kommen, will die Polizei deshalb erneut am Hohenhagen Präsenz zeigen. -ric-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Feuerwehr rettet schlafenden Mann aus Brandwohnung
Feuerwehr rettet schlafenden Mann aus Brandwohnung
Feuerwehr rettet schlafenden Mann aus Brandwohnung
Corona: Inzidenzwert klettert wieder über die Marke von 100
Corona: Inzidenzwert klettert wieder über die Marke von 100
Corona: Inzidenzwert klettert wieder über die Marke von 100
Kein Schnee am Hohenhagen
Kein Schnee am Hohenhagen
Kein Schnee am Hohenhagen
Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus
Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus
Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus

Kommentare