Geld für Gebäudesanierung

Förderprogramm für die Remscheider Innenstadt ist beendet

+
Positivbeispiel Hotel Noll: Auch für diese Fassadensanierung gab es Fördergeld. Jonas Reimann, Dezernent Peter Heinze, Manfred Noll und Christian Wlost stellten das Projekt im Juni 2018 vor.

Zwölf Hausbesitzer erhielten Geld für Gebäudesanierung. Innenstadtmanager wollen weitermachen.

Das Fachbüro Stadt und Handel mit Sitz in Dortmund will den geplanten Umbau der Remscheider City auch 2020 fachlich begleiten. Mit dem Rathaus zeichne sich eine Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr ab, berichten die InnenstadtManager Jonas Reimann und Christian Wlost, die im Haus Markt 13 ihren Schreibtisch haben. Lesen Sie hier, welche Chancen bestehen, andere finanzielle Vorteile zu nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

5700 Firmen beantragen Kurzarbeit - Folgen für den Ausbildungsmarkt
5700 Firmen beantragen Kurzarbeit - Folgen für den Ausbildungsmarkt
Hückeswagen: 20 weitere Corona-Fälle im Altenzentrum
Hückeswagen: 20 weitere Corona-Fälle im Altenzentrum
Bankmitarbeiterin verhindert Enkeltrick
Bankmitarbeiterin verhindert Enkeltrick
44-Jähriger mit Beil im Brücken-Center von Polizei aufgegriffen
44-Jähriger mit Beil im Brücken-Center von Polizei aufgegriffen

Kommentare