Einsatz

Feuerwehr rückt zu Waldbrand aus

Die Feuerwehr musste ins Leyerbachtal ausrücken.
+
Die Feuerwehr musste ins Leyerbachtal ausrücken.

Zu einem kleinen Waldbrand, der rasch zu einem großen hätte werden können, musste die Feuerwehr am Samstag ins Leyerbachtal ausrücken.

Remscheid. Wie die Einsatzkräfte berichten, war dort gegen 18 Uhr eine Fläche von 20 Quadratmetern in Brand geraten. Nachbarn der Ortschaft Wüste hatten den Brand bemerkt und vor Eintreffen der Feuerwehr Löschversuche unternommen. Der Brand konnte danach rasch unter Kontrolle gebracht werden. 

In Remscheid und weiten Teilen Nordrhein-Westfalens gilt die zweithöchste Waldbrandstufe (Stufe 4). Grundsätzlich ist in NRW offenes Feuer im Wald verboten. Vom 1. März bis 31. Oktober darf dort auch nicht geraucht werden. -ric-

Auf der A 1 zwischen Wermelskirchen und der Raststätte Remscheid endete am Samstagnachmittag die Fahrt eines Paares, das sich auf Abenteuerreise begeben hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Rollerfahrer bei Unfall verletzt
Rollerfahrer bei Unfall verletzt
Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Kommentare