Blaulicht

Feuerwehr rückt zur Brucher Straße aus

+
Die Feuerwehr wurde wegen eines Rauchmelders alarmiert (Symbolbild).

Auslöser für den Alarm war ein piepsender Rauchmelder - und dass der Nachbar die Türe nicht öffnete.

Remscheid. Ein vermeintlicher Zimmerbrand an der Brucher Straße rief am Donnerstagabend die Berufsfeuerwehr und die Feuerwehr Hasten auf den Plan. Gegen 19.10 Uhr hatte ein Hausbewohner einen piepsenden Rauchmelder in Verbindung mit Brandgeruch bemerkt. Zudem öffnete sein Nachbar nicht seine Türe, so dass die Feuerwehr von einem Zimmerbrand ausging, bei dem es galt, Menschenleben zu retten. 

Nachdem die Einsatzkräfte an der Wohnungstüre klopften, öffnete der Nachbar aber dann doch. Die Feuerwehr konnte daraufhin die leicht verrauchte Wohnung betreten und als Ursache auf dem Herd stehendes Essen identifizieren. Nach einer kurzen Querlüftung sei die Wohnung wieder rauchfrei gewesen. zak

Vergangene Woche musste die Feuerwehr Remscheid zur Seniorenwohnanlage Stockder-Stiftung in Vieringhausen ausrücken: Dort hatte ein Kühlschrank den Alarm ausgelöst.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Ärzte suchen Grund von Magen-Darm-Fällen im Sana-Klinikum
Ärzte suchen Grund von Magen-Darm-Fällen im Sana-Klinikum
Einbrecher stehlen Leichtkrafträder
Einbrecher stehlen Leichtkrafträder
Die Deutsche Bahn will in Remscheid Gefahrenbäume entfernen
Die Deutsche Bahn will in Remscheid Gefahrenbäume entfernen

Kommentare