Interview der Woche

Interview: Feuerwehr fehlt Personal für neues Fahrzeug

+
Chef von 135 hauptamtlichen und 220 freiwilligen Einsatzkräften: Guido Eul-Jordan steht an der Spitze der Feuerwehr Remscheid. 

Die Feuerwehr bekommt ein Rettungswagen, kann ihn aber nicht selbst besetzen. Jetzt braucht sie Hilfe.

Remscheid benötigt einen vierten Rettungswagen – das geht aus dem neuen Rettungsdienstbedarfsplan des Remscheider Stadtrats hervor. Die Feuerwehr kann dieses Fahrzeug aber gar nicht mit eigenem Personal besetzen. Würde sie es versuchen, bekäme sie ein Problem bei der Sicherstellung des Brandschutzes, sagt Guido Eul-Jordan, Leitender Branddirektor der Feuerwehr Remscheid. Deswegen bekommt sie künftig Hilfe. Wer den Rettern hilft, ob sie auch unter Fachkräftemangel leidet und was Bewerber heute von der Feuerwehr erwarten, lesen Sie in unserem Interview der Woche.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
H2O und Sportbad öffnen nicht am 30. Mai
H2O und Sportbad öffnen nicht am 30. Mai

Kommentare