Niemand wurde verletzt

Fahrschülerin verursacht hohen Sachschaden

+

Einen Schaden von etwa 35.000 Euro verursachte am Donnerstagmorgen, gegen 10.40 Uhr, eine junge Fahrschülerin.

Die 17-Jährige fuhr in Begleitung ihres Fahrlehrers mit dem Fahrschulwagen vom TÜV-Gelände in Remscheid an der Straße Neuenteich mit Vollgas los. 

Unkontrolliert lenkte sie das Fahrzeug über die Straße und kam erst auf dem Parkplatz der gegenüber liegenden Firma zum Stehen. Dort krachte die junge Frau mit dem Wagen in zwei geparkte Autos. Glück im Unglück: Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. 

Bereits Anfang der Woche verursachte ein unbekannter Autofahrer einen Sachschaden von 15.000 Euro. red/ld

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Nachts krachte es gleich zwei Mal

Nachts krachte es gleich zwei Mal

Einbrecher stehlen Geld und Schmuck

Einbrecher stehlen Geld und Schmuck

Autobahn gleicht nach Unfällen einem Trümmerfeld - mehrere Verletzte

Autobahn gleicht nach Unfällen einem Trümmerfeld - mehrere Verletzte

21-Jähriger schlägt Remscheider mit Bierglas ins Gesicht

21-Jähriger schlägt Remscheider mit Bierglas ins Gesicht

11-Jähriger von Auto angefahren

11-Jähriger von Auto angefahren

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren