Ständiger Aufreger

Elterntaxis sorgen für Ärger vor der Grundschule Hasten

+
Elterntaxis sind ein großes Problem vor der Grundschule: (v.l.) Claudia Becker mit den Eltern Carsten und Stefanie Heinrich, die ihren Sohn Emil (8) nicht vor dem Tor absetzen. 

An der GGS Hasten bleibt die wilde Parkerei ein ständiger Aufreger. Dabei gäbe es Alternativen.

Jeden Morgen das gleiche Bild vor der Grundschule Hasten: Eltern fahren mit ihren Autos vor, um ihre Schützlinge kurz vor dem Pausenhof aussteigen zu lassen. Dabei parken sie die Bereiche zu, über die die jungen Schüler die Straße überqueren müssen. Somit werden die Elterntaxis zu einer Gefahr für die Kinder - und das, obwohl die meisten Schüler wohl zu Fuß gehen könnten. Wie aggressiv manche Eltern werden, was das Ordnungsamt bisher gegen das Problem vorgegangen ist und was sich die Schulleiterin als Lösung wünscht, lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vatertag: Spaß in der Gruppe fällt diesmal aus
Vatertag: Spaß in der Gruppe fällt diesmal aus
Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?

Kommentare