Der seidene Faden im Video

Davina Lancellotti bringt Single heraus – Text stammt von Leo Schönhals

Davina Lancellotti hat die Single „Der seidene Faden“ herausgebracht. Leo Schönhals hat unter anderem den Text geschrieben. Foto: Roland Keusch
+
Davina Lancellotti hat die Single „Der seidene Faden“ herausgebracht. Leo Schönhals hat unter anderem den Text geschrieben. 

Sängerin Davina Lancellotti möchte sich abheben vom Einheitsbrei der Schlagerbranche.

Von Frank Michalczak

Remscheid. „Mit Herzschmerz hat meine Musik nichts zu tun“, sagt die gebürtige Lenneperin, die mit ihrer Single „Der seidene Faden“ die Hitparaden erobern und dabei mit ihrem eigenen Stil überzeugen will. Hinter dem Song, der nun erschienen ist, verbirgt sich eine Mischung aus Chanson und Elektro-Pop – mit Ohrwurmcharakter. Den Texter und Mitkomponisten kennen die Remscheider aus anderen Zusammenhängen: Immobilienbesitzer Leo Schönhals erfüllte sich mit dem Abstecher in die Welt der Musik einen Traum, wie er sagt. Nun soll der Titel zum Erfolg werden.

Davina Lancellotti trat schon vor fast 20 Jahren ins Rampenlicht, etwa bei Mallorca-Partys im Rader Bürgerhaus oder Christmas-Konzerten auf dem Lenneper Weihnachtstreff. Damals sei sie auf dem Sprung zur Schallplattenkarriere gewesen „Dann bekam ich meine zwei Kinder. 24 Stunden am Tag abrufbar zu sein, das ging nicht mehr.“ Dem Livegesang blieb sie dennoch treu. Unter anderem bei Hochzeitsfeiern oder sonstigen privaten Anlässen ist sie nach wie vor auf Wunsch mit Begleitband zur Stelle.

Über den beruflichen Kontakt zu Leo Schönhals kam es zur musikalischen Zusammenarbeit. Schon Ende der 60er Jahre wirkte er als Konzertveranstalter. Für Kultbands wie Middle of the Road oder Nazareth steckte der Remscheider den Rahmen ab, ob für Auftritte im Reinshagener Stadion oder in der Düsseldorfer Philipshalle. „Aber ich wollte schon immer eigene Songs produzieren“, sagt Schönhals. Erstlingswerk ist nun „Der seidene Faden“, bei dem er seine Lebensgeschichte miteinfließen ließ. „Mal ein Risiko einzugehen, positiv zu denken und Glück zu erkennen“, erklärt er den Hintergrund des Liedes, das nun auch in englischer Sprache heraus kommt.

Auf Youtube ist Davina Lancellotti nicht nur zu hören, sondern auch zu sehen. Das professionelle Video zum Song wurde unter anderem in Köln gedreht. „Eine Woche lang hat es gedauert, bis es fertig war – inklusive Schnitt. Daran wurde Tag und Nacht gearbeitet“, erklärt die 40-Jährige, die von einem ganzen Team unterstützt wurde. Neben Schönhals und Co-Komponist Reinald Frank arbeiteten die Düsseldorfer Produzenten Denny Lager und Emir Mehic an der Single, mit der sie bereits auf den Hitlisten von Internet-Schlagerportalen auf vorderen Rängen platziert ist.

Nächste Single ist bereits in Vorbereitung

Die nächste Single sei bereits in Vorbereitung, erklärt Schönhals. Mit Davina Lancellotti weiß er eine ausdrucksstarke Sängerin an seiner Seite. „Auch mit meinem Leben hat der Text viel zu tun – mit guten und schweren Zeiten, die ich erlebt habe“, erklärt die Interpretin, die den Song mitkomponiert hat und als „mein Baby“ bezeichnet. „Es geht darum,“ sagt Davina Lancellotti, „immer wieder aufzustehen und nie aufzugeben.“ Von daher ist „Der seidene Faden“ auch ein echter Mutmacher mit einer Prise Poesie.

Der stadtbekannte Investor Leo Schönhals hat ein altes Patrizierhaus in Lennep erworben, das laut eigener Aussage 30 Jahre lang leer stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Drei weitere Todesfälle
Corona: Drei weitere Todesfälle
Corona: Drei weitere Todesfälle
Unfall: Lkw fährt in ein Haus
Unfall: Lkw fährt in ein Haus
Unfall: Lkw fährt in ein Haus
Hardtpark: Unbekannter entreißt 79-Jähriger die Handtasche
Hardtpark: Unbekannter entreißt 79-Jähriger die Handtasche
Hardtpark: Unbekannter entreißt 79-Jähriger die Handtasche
Gräber sind in Remscheid eher günstig
Gräber sind in Remscheid eher günstig
Gräber sind in Remscheid eher günstig

Kommentare