Mobilität

Chancen für neuen Bahnhaltepunkt sind gering

LOK
+
Seit Mitte der 90er Jahre fragt die Stadt nach einem zusätzlichen Bahnhaltepunkt.

Seit Mitte der 90er Jahre fragt die Stadt nach einem zusätzlichen Bahnhaltepunkt.

Remscheid. Der sollte zunächst in Mixsiepen, dann in Honsberg entstehen. Geschehen ist nichts. Und auch gegenwärtig sind die Chancen für einen neuen Stopp auf der Strecke der S 7 nicht gestiegen. Der Grund: Auch die Solinger hätten gern einen weiteren Haltepunkt – und zwar in Meigen. „Beide Haltepunkte stehen in Konkurrenz zueinander“, berichtete Lothar Sill (SPD) jetzt aus einer Versammlung beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr. Remscheid hält an seiner Forderung fest. Der Haltepunkt Honsberg ist jedoch im Nachteil: Wegen der Topographie dürfte sein Bau teurer ausfallen als der in Meigen.

Ein neuer Haltepunkt auf der S-Bahn-Strecke S 7 ist Thema in der Remscheider Kommunalpolitik. Der Müngstener soll nach Auffassung der SPD-Ratsfraktion auch in Honsberg/Kremenholl stoppen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Raub: Mann droht Opfer mit Pistole
Raub: Mann droht Opfer mit Pistole
Raub: Mann droht Opfer mit Pistole
Nachbarin vertreibt Einbrecher
Nachbarin vertreibt Einbrecher
Nachbarin vertreibt Einbrecher
Corona: OB und Krisenstabsleiter zur aktuellen Lage - Nachbarstadt dunkelrot
Corona: OB und Krisenstabsleiter zur aktuellen Lage - Nachbarstadt dunkelrot
Corona: OB und Krisenstabsleiter zur aktuellen Lage - Nachbarstadt dunkelrot
Schloss Burg startet virtuellen Weihnachtsmarkt
Schloss Burg startet virtuellen Weihnachtsmarkt
Schloss Burg startet virtuellen Weihnachtsmarkt

Kommentare