Reparatur dauert an

Brunnen am Allee-Center plätschert zur Probe

Am Mittwochvormittag plätscherte der Brunnen am Allee-Center wieder – erstmal nur testweise.
+
Am Mittwochvormittag plätscherte der Brunnen am Allee-Center wieder – erstmal nur testweise.

Nächste Woche soll der Brunnen dauerhaft in Betrieb genommen werden. Vor einigen Tagen wurde bereits das Schild entfernt.

  • Der Brunnen am Allee-Center in Remscheid wird derzeit repariert.
  • Zum Testen der Technik wurde nun ein Probelauf gemacht: Wasser sprudelte erstmals wieder den Brunnen hinunter.
  • Das Schild mit dem Schriftzug „Allee-Center“ ist in der letzten Woche abgenommen worden.

Remscheid. Der Brunnen vor dem Allee-Center hat am Mittwochvormittag seinen ersten Testlauf bestanden: Für einige Zeit plätscherte wieder Wasser die ikonische Säule hinunter – erstmal zur Probe. „Wir schauen, ob alles funktioniert: vom Überlauf bis zu den Dosierungsanlagen”, sagte Thomas Judt, Chef des städtischen Gebäudemanagements. In der nächsten Woche soll der Brunnen wieder seiner Bestimmung übergeben werden und dauerhaft plätschern

Per Kran wurde das Schild am Freitag vom Brunnen abmontiert.

Letzte Woche Freitag verschwand bereits der Schriftzug „Allee-Center“ von der Säule. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten wurde, wie zuvor angekündigt, die gelbe Werbung des Einkaufszentrums mit einem Kran vom Brunnen auf der Alleestraße abmontiertDer Hintergrund für die Abnahme des Schilds sind die besonderen Eigentumsverhältnisse.

Remscheid: Brunnen auf der Alleestraße wird derzeit repariert

Die Arbeiten am Brunnen sind damit aber noch nicht abgeschlossen, die Reparatur dauert an. Seit August 2017 war kein Wasser mehr über die Gitterrotunde auf die darunterliegende Prallplatte geflossen. 40 000 Liter Wasser hatten damals die Technik unterhalb der Gitterrotunde geflutet. Eine Pumpe war ausgefallen, elektrische Leitungen und Schaltkästen gingen unter.

Zwischenzeitlich wurde das Becken zum Blumenbeet, nächste Woche also soll das Wasser wieder fließen. Ist die Corona-Krise überstanden, soll der Allee-Brunnen wieder zum Treffpunkt für die Remscheider werden. 80 000 Euro kostet die Reparatur. Im Vergleich zu den Baukosten ist das ein geringer Preis. 1,35 Millionen Mark ließ sich die Stadt im Jahr 2001 das Wasserspiel kosten. Die Kaufleute von der Allee steuerten 175 000 Euro bei, das Unternehmen ECE, Betreiber des Allee-Centers, weitere 350 000 Mark. Jedoch: Umstritten war der Allee-Brunnen schon immer. wey/ric

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Drei Damen ziehen unbeirrt ihre Runden
Drei Damen ziehen unbeirrt ihre Runden
Die Lieblingsmarke ist wie ein bester Freund
Die Lieblingsmarke ist wie ein bester Freund
Neue Kita in Hasten: Der Rohbau steht
Neue Kita in Hasten: Der Rohbau steht
Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt Schwerverletzten zurück
Fahrerflucht: Unfallfahrer lässt Schwerverletzten zurück

Kommentare