AOK-Report

Remscheider bevorzugen stationäre Behandlung im Krankenhaus

Vieles könnte auch in Remscheid ambulant durchgeführt werden.
+
Vieles könnte auch in Remscheid ambulant durchgeführt werden.

Die Remscheider ziehen eine stationäre Behandlung einer ambulanten übermäßig oft vor.

Remscheid. Das geht aus dem neuesten Gesundheitsreport der AOK Rheinland/Hamburg hervor. In Remscheid gelten laut der Erhebung 32,3 Prozent aller Krankenhausfälle als ambulant-sensitiv. Das bedeutet: Sie wären potenziell vermeidbar und könnten ambulant behandelt werden. Damit führt Remscheid die Tabelle im AOK-Verbreitungsgebiet vor dem Kreis Euskirchen (31,5 Prozent) und Oberhausen (30,7) an. „Strukturierte Behandlungsprogramme und eine kontinuierliche Begleitung der Patienten durch niedergelassene Ärzte helfen, unnötige Krankenhausbehandlungen bei chronisch Erkrankten zu verhindern“, sagt die AOK. Typische Beispiele seien Rückenbeschwerden, Diabetes oder chronische Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Zudem machten Auswertungen ausgewählter chirurgischer Eingriffe deutlich, dass heute vieles ambulant durchgeführt werden könne. In Remscheid werde aber bei einem Leistenbruch immer noch nahezu jeder Patient vollstationär im Krankenhaus behandelt (98 Prozent), im Kreis Düren hingegen nur jeder zweite (53 Prozent). -mw-

Wer sich auf Krankenbesuch ins Sana-Klinikum begibt und dazu mit dem Auto kommt, der braucht entweder Geduld und gute Nerven. Oder er muss halbwegs gut zu Fuß sein. Es fehlt an 40 Parkplätzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona:  Drei weitere Todesfälle - Inzidenzwert sinkt leicht
Corona: Drei weitere Todesfälle - Inzidenzwert sinkt leicht
Corona: Drei weitere Todesfälle - Inzidenzwert sinkt leicht
Hardtpark: Unbekannter entreißt 79-Jähriger die Handtasche
Hardtpark: Unbekannter entreißt 79-Jähriger die Handtasche
Hardtpark: Unbekannter entreißt 79-Jähriger die Handtasche
Rathaus in Orange: Stadt setzt ein Zeichen
Rathaus in Orange: Stadt setzt ein Zeichen
Rathaus in Orange: Stadt setzt ein Zeichen
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid

Kommentare