Begleitung

Bergisches Hospiz: Die Frage des Trägers ist geklärt

+
Andreas Holthaus (Mitte) mit Peter Siebel von der Diakonie Wermelskirchen und Sandra Engelberg von der Remscheider Caritas. Zusammen gründen Sie eine gGmbH als Trägergesellschaft für das Bergische Hospiz.

Das Bergische Hospiz kommt der Realisierung näher. Standort könnte Bergisch Born werden.

Das geplante Bergische Hospiz hat die Frage der Trägerschaft geklärt – und ist damit der Realisierung einen guten Schritt näher gekommen. Der Förderverein, der sich seit 2012 für die Gründung eines stationären Hospizes für die Städte Remscheid, Wermelskirchen, Radevormwald und Hückeswagen engagiert, wird zusammen mit dem Remscheider Caritasverband und der Diakoniestation Wermelskirchen eine gemeinnützige GmbH (gGmbH) gründen. Lesen Sie hier, welches Grundstück die Verantwortlichen ins Auge gefasst haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Betrüger sind in Remscheid unterwegs
Betrüger sind in Remscheid unterwegs
Betrüger sind in Remscheid unterwegs
Corona: Inzidenzwert steigt auf 115 - Vier Patienten müssen beatmet werden
Corona: Inzidenzwert steigt auf 115 - Vier Patienten müssen beatmet werden
Corona: Inzidenzwert steigt auf 115 - Vier Patienten müssen beatmet werden
Räuber schlägt Frau Bierflasche ins Gesicht
Räuber schlägt Frau Bierflasche ins Gesicht
Räuber schlägt Frau Bierflasche ins Gesicht
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid

Kommentare