Signalwirkung auch für Privatwaldbesitzer

Baum stürzt auf Auto – Stadt muss nicht zahlen

+
Noch im März dieses Jahres stürzte ein Baum auf die Haddenbacher Straße. Dabei kam niemand zu Schaden.

Nach einem Unfall vor drei Jahren klagte eine Fahrerin auf Schadenersatz. Der Fall hat Signalwirkung auch für Privatwaldbesitzer.

Stürzt ein Baum von einem städtischen oder privaten Grundstück auf die Straße und beschädigt er dabei ein Auto, so ist der Eigentümer dafür nicht in jedem Fall zum Schadenersatz verpflichtet. Lesen Sie mehr über das abschließende Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf zu einem Unfall im Juli 2015 in Remscheid. 

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Küchenbrand geht dank Rauchmelder glimpflich aus
Küchenbrand geht dank Rauchmelder glimpflich aus
Küchenbrand geht dank Rauchmelder glimpflich aus
Polizei sucht nach vermisster Seniorin
Polizei sucht nach vermisster Seniorin
Polizei sucht nach vermisster Seniorin
Covid-19: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf über 25
Covid-19: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf über 25
Covid-19: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf über 25
Rollerfahrer bei Unfall verletzt
Rollerfahrer bei Unfall verletzt
Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Kommentare