Lüttringhausen

Barmer Straße nach Unfall wieder freigegeben

+

Am Montagmorgen hat es in Lüttringhausen einen Verkehrsunfall gegeben.

Ersten Informationen zufolge war ein Autofahrer gegen 6 Uhr auf der Kurze Straße unterwegs und wollte in die Barmer Straße abbiegen. Dabei übersah er einen weiteren Autofahrer und nahm ihm die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß. Zwei Personen wurden offenbar verletzt. Über die Schwere der Verletzungen ist derzeit noch nichts bekannt. 

Wegen des Unfalls war die Barmer Straße komplett gesperrt, was im beginnenden Berufsverkehr zu massiven Behinderungen führte. Die Sperrung dauerte bis etwa 8.15 Uhr, da die Polizei zur Rekonstruktion des Unfalls dort das Monobildverfahren angewandt hatte. Beim dem Verfahren werden aus erhöhter Position Bilder von der zuvor markierten Unfallstelle gemacht. wi

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus Remscheid.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Freibad Eschbachtal bleibt bis Donnerstag geschlossen

Freibad Eschbachtal bleibt bis Donnerstag geschlossen

Remscheid: Bücherei könnte in Feuerwache ziehen

Remscheid: Bücherei könnte in Feuerwache ziehen

Remscheid: Halle West wird zum Yoga-Tempel

Remscheid: Halle West wird zum Yoga-Tempel

Bergisches Freiluftparadies im Tal der Müngstener Brücke

Bergisches Freiluftparadies im Tal der Müngstener Brücke

Hunderte bunte Luftballons erinnern an Leonie

Hunderte bunte Luftballons erinnern an Leonie

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren