Zahl der Lehrstellen ist gesunken

Arbeitslosigkeit bei jungen Menschen um 20 Prozent gestiegen

+
Die Arbeitslosigkeit bei jungen Menschen in Remscheid ist im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent gestiegen.

Die Arbeitslosigkeit bei jungen Menschen in Remscheid ist im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent gestiegen.

Remscheid. Dies geht aus einer Antwort der Stadtverwaltung auf eine Anfrage der CDU-Ratsfraktion hervor. Basis sind die Juni-Zahlen: Im Vorjahreszeitraum waren 378 Jugendliche arbeitslos gemeldet. Diese Zahl stieg auf 456 junge Menschen. „Die positive Entwicklung des Ausbildungsstellenangebots in Remscheid hat sich 2020 nicht fortgesetzt“, bilanziert die Stadtverwaltung. Ende Juni meldeten Remscheider Betriebe insgesamt 662 Ausbildungsstellen, das waren rund 100 Stellen weniger als im Vorjahreszeitraum.

Rein rechnerisch seien die Chancen junger Leute aber nicht schlechter als im Vorjahr. Denn auch die Zahl der gemeldeten Bewerber falle deutlich geringer aus. Statistisch gesehen stehen 100 Interessenten aktuell 116 Stellen gegenüber.

Bereits vor den Auswirkungen der Pandemie habe sich der Arbeitsmarkt konjunkturell eingetrübt. Dies beeinträchtige vor allem die Beschäftigungsmöglichkeiten von an- und ungelernten Arbeitskräften. Vor allem bei jungen Männern ohne Ausbildung habe die Arbeitslosigkeit zugenommen. -zak-

Diakonie-Schuldnerberater sprechen darüber, wie die Corona-Pandemie ihre Arbeit verändert.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
Genuss für Hund und Herrchen im Freibad
Genuss für Hund und Herrchen im Freibad
Genuss für Hund und Herrchen im Freibad

Kommentare