Kein Publikumsverkehr

Ämterhaus und Agentur bleiben zu

+
Ämterhaus und Agentur für Arbeit in Remscheid bleiben zu.

Auch wenn ein Großteil der Geschäfte wieder geöffnet hat, bleiben viele Verwaltungseinrichtungen in Remscheid weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen.

Remscheid. Darunter das Ämterhaus an der Elberfelder Straße, die Agentur für Arbeit und das Jobcenter. „Wir beobachten die Situation und bewerten sie täglich neu“, sagt Viola Juric, Sprecherin der Stadt Remscheid. Bisher gelte aber auch weiterhin ein Kontaktverbot. Bürger können sich per E-Mail oder Telefon an die Verwaltung wenden.

Ein ähnliches Bild gibt es bei der Agentur für Arbeit, auch hier bleiben die Dienststellen vorerst geschlossen, sagt Pressesprecherin Kerstin Dette. Wann sich das ändere, sei derzeit nicht absehbar. Wenn werde es aber vermutlich nicht sofort wieder im vollen Umfang losgehen: „Das werden eher kleine Schritte, in denen wir den Betrieb wieder hochfahren.“ So gebe es zum Beispiel Überlegungen, den Einlass über persönliche Einladungen zu steuern, so dass nicht zu viele Menschen auf einmal kommen. Bis dahin sei die Agentur weiterhin per Telefon und Netz erreichbar, so Dette: „Das klappt bisher wirklich sehr gut.“ wey

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Michels Wortschatz ist explodiert!
Michels Wortschatz ist explodiert!
Pfingsten: Bürgermeister bitten Deutsche, nicht nach Holland zu reisen
Pfingsten: Bürgermeister bitten Deutsche, nicht nach Holland zu reisen
CDU: Zeugnisübergabe wegen Corona im Autokino
CDU: Zeugnisübergabe wegen Corona im Autokino

Kommentare