Bildung

2525 iPads sind nur der erste Schritt

+
Durch ein Sofortausstattungsprogramm werden für die digitale Ausstattung an Schulen Mittel für mobile Endgeräte bereitgestellt. (Symbolbild)

Die Stadt beschafft mit Landesmitteln 2525 iPads für Schüler.

Remscheid. Durch ein Sofortausstattungsprogramm werden für die digitale Ausstattung an Schulen Mittel für mobile Endgeräte bereitgestellt. Ziel ist es, die digitale Versorgung der Schüler zu verbessern. Remscheid erhält dafür 1,1 Millionen Euro Fördergeld, die durch einen zehnprozentigen städtischen Eigenanteil ergänzt werden. 

Die Verwaltung ist zuversichtlich, dass die Auslieferung bis Jahresende erfolgen wird. Die Stadt möchte darüber hinaus nochmals die gleiche Menge an Endgeräten aus kommunalen Mitteln für hiesige Schulen kaufen. Das Beschaffungsverfahren wird dafür vorbereitet. -AWe-

Es fehlen tausende Notebooks und iPads fürs Homeschooling in Remscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Land hebt 15-Kilometer-Radius fürs Oberbergische auf
Corona: Land hebt 15-Kilometer-Radius fürs Oberbergische auf
Corona: Land hebt 15-Kilometer-Radius fürs Oberbergische auf
Aus Fotoaktion #wirsindremscheid wird eine Maske
Aus Fotoaktion #wirsindremscheid wird eine Maske
Aus Fotoaktion #wirsindremscheid wird eine Maske
Zu viele Wintersportler: Polizei und KOD sperren Hohenhagen ab
Zu viele Wintersportler: Polizei und KOD sperren Hohenhagen ab
Zu viele Wintersportler: Polizei und KOD sperren Hohenhagen ab
Wertstoffhof öffnet ab Mittwoch wieder 
Wertstoffhof öffnet ab Mittwoch wieder 
Wertstoffhof öffnet ab Mittwoch wieder 

Kommentare