Kriminalität

22.000 Euro Beute bei vier Einbrüchen in Remscheider Schulen

+

Seit 1. Juli 2019 verzeichnete die Stadtverwaltung vier Einbrüche in Remscheider Schulen.

Gesamtwert der Beute: rund 22.000 Euro. Dies geht aus einer Anfrage der CDU-Ratsfraktion vor, die eine Häufung von Einbrüchen in den öffentlichen Gebäuden gesehen hatte.

Tatorte waren das Röntgen-Gymnasium, die Grundschulen Steinberg und Hackenberg sowie die Heinrich-Neumann-Förderschule am Standort Gewerbeschulstraße. Neben drei Notebooks entwendeten die Täter ein digitales Board und 13 Laptops.

Die Stadt Remscheid sei gegen Einbruch-Diebstahl versichert. Generell werde der Neuwert der gestohlenen Gegenstände ersetzt. „Bargeld oder Briefmarken werden nur ersetzt, wenn diese weggeschlossen wurden“, teilt die Stadtverwaltung mit. Dabei hielt sich der Schaden in Grenzen: 14,71 Euro Bargeld und Briefmarken im Wert von 42,60 Euro nahmen die Täter mit.

Nachdem die Mitteilung der Verwaltung erstellt war, trieben Einbrecher im Gustav-Michel-Weg ihr Unwesen. Sie schlugen am letzten Wochenende eine Fensterscheibe der dortigen Schule ein. Ungewöhnliche Beute: Eau de Toilette. zak

Zwei Räuber haben im Dezember 2019 in Tente eine 83-Jährige und ihren 56-jährigen Sohn in deren etwas abgelegenen Haus überfallen. Die Polizei in Wermelskirchen sucht jetzt mit Phantombildern nach ihnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hubschrauber fliegt Patientin in Uniklinik
Hubschrauber fliegt Patientin in Uniklinik
Hubschrauber fliegt Patientin in Uniklinik
Räuber schlägt 82-Jähriger ins Gesicht
Räuber schlägt 82-Jähriger ins Gesicht
Räuber schlägt 82-Jähriger ins Gesicht
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid
Drei weitere Klassen in Remscheid sind in Quarantäne
Drei weitere Klassen in Remscheid sind in Quarantäne
Drei weitere Klassen in Remscheid sind in Quarantäne

Kommentare