Kriminalität

Polizei fasst mutmaßlichen Fahrraddieb aus Remscheid

+

Zwei Jugendliche, darunter ein Remscheider, sind am Montag bei einem versuchten Fahrraddiebstahl in Haltern am See ertappt worden.

Laut Polizei kam ein 54-jähriger Halterner kurz vor Mitternacht mit dem Zug am Bahnhof an. Als er zu seinem Fahrrad ging, sah er zwei Jugendliche. Einer hatte das Fahrrad des Mannes in der Hand, der andere ein anderes. Der 54-Jährige sprach die das Duo an und rief die Polizei. Die Einsatzkräfte griffen die beiden Jugendlichen, einen 15-Jährigen aus Haltern am See und dessen 14-jährigen Cousin aus Remscheid, kurz darauf auf. Das Fahrrad des 54-Jährigen hatten sie am Bahnhof zurückgelassen, das andere, ein schwarz-grünes Rad der Firma Bianchi, hatten sie dabei.

Die Polizisten brachten die Teenager zur Wache und stellten das Fahrrad sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wurden sie einer Erziehungsberechtigten übergeben. Die Polizei sucht jetzt den Eigentümer des sichergestellten Fahrrades. Dieser kann sich beim Regionalkommissariat in Marl unter Tel. 0800/2361 111 melden. red

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus Remscheid und Umgebung.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mann bedroht Kassiererin im Real mit Hackebeil

Mann bedroht Kassiererin im Real mit Hackebeil

Remscheid: Um Trödelmarkt entbrennt Streit

Remscheid: Um Trödelmarkt entbrennt Streit

Bewertung: Remscheid liegt laut Berlin-Institut hinter Solingen

Bewertung: Remscheid liegt laut Berlin-Institut hinter Solingen

Cinestar ist zufrieden mit Remscheid

Cinestar ist zufrieden mit Remscheid

Remscheider wünschen sich Wasserspielplatz und Minigolf für den Stadtpark

Remscheider wünschen sich Wasserspielplatz und Minigolf für den Stadtpark

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren