Einsatz

Polizei ermittelt nach Mülltonnen-Brand in Lüttringhausen

Die Müllcontainer wurden teils zerstört. Foto: Tim Oelbermann
+
Die Müllcontainer wurden teils zerstört. 

Nach den Mülltonnen-Bränden am Wochenende in Lüttringhausen hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Remscheid. „Zunächst muss geklärt werden, ob es einen Zusammenhang der beiden Brände untereinander gibt. Und dann ob es einen Zusammenhang zu früheren Bränden gibt“, sagt Stefan Weitkämper von der Pressestelle der Polizei Wuppertal. In der Nacht auf Samstag war die Feuerwehr gegen 4.10 Uhr erst zu einem Feuer an der Hans-Böckler-Straße gerufen worden, kurz danach gab es einen zweiten Einsatz an der Lockfinker Straße. In beiden Fällen standen Müllcontainer in Flammen, die dabei zum Teil völlig zerstört wurden. 

Wegen der zeitlichen und räumlichen Nähe der zwei Brände zueinander geht die Polizei dem Verdacht nach, dass es sich in beiden Fällen um die gleichen Täter handeln könnte. Zumal es in der Gegend bereits im Vorjahr einige ähnliche Brände gegeben hatte. Das zuständige Fachkommissariat stehe aber noch ganz am Anfang der Ermittlungen, betont Weitkämper. Zunächst müssten natürliche Ursachen für die Feuer ausgeschlossen werden. Zeugen können sich bei der Polizei in Wuppertal, Tel. (02 02) 28 40, melden. -wey-

Brennende Mülltonnen haben in der Nacht zu Samstag die Feuerwehr beschäftigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Rollerfahrer bei Unfall verletzt
Rollerfahrer bei Unfall verletzt
Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Kommentare