Montagsinterview

Peter Kuhn: So geht es nach den Symphonikern für ihn weiter

Peter Kuhn verlässt die Bergischen Symphoniker am Ende als ein zufriedener Generalmusikdirektor, der die stets angenehme und kameradschaftliche Zusammenarbeit mit den Musikern betont. Foto: Moritz Alex
+
Peter Kuhn verlässt die Bergischen Symphoniker am Ende als ein zufriedener Generalmusikdirektor, der die stets angenehme und kameradschaftliche Zusammenarbeit mit den Musikern betont. 

Der Einsatz für die Schüler gibt den Bergischen Symphonikern einen wichtigen Auftrag, sagt der scheidende GMD Peter Kuhn.

Von Philipp Müller 

Herr Kuhn, in welchem Zustand befinden sich die Bergischen Symphoniker, die Sie jetzt gerade verlassen?

Peter Kuhn (Generalmusikdirektor): Ich finde in einem sehr guten Zustand – und in einem natürlich ermüdeten nach der langen Saison. Sie sind in einer sehr aufgeweckten, der Zukunft zugewandten und spielfreudigen Verfassung.

Orchester-Geschäftsführer Stefan Schreiner beschreibt das Orchester als besonders leistungsstark, was meint er damit?

Kuhn: Das beschreibt zum Beispiel die Vielschichtigkeit, die gespielt wird. Ob das jetzt „On Fire“ ist, Hauptkonzerte oder „Alcina“ in der Eigeninszenierung. Auch die Kinderkonzerte darf man nicht vergessen.

In den vergangenen Jahren hat die Diskussion um die Aufgabe des gemeinsamen Orchesters die Kulturpolitik beherrscht. Drückt so etwas auf die Qualität?

Kuhn: Das war vielleicht der größte Druck von außen auf mich in den Anfangsjahren. Das ist so, weil man auf der einen Seite für den Erhalt des Orchesters kämpft. Aber auf der anderen Seite sagt: „Spielt das jetzt mal piano.“ Das war schon ein Spagat. Mein Ziel war es, dass wir eine Qualität haben, dass uns keiner mehr wegdiskutieren kann. Niemand sollte mehr auf den Gedanken kommen, das Orchester sei verzichtbar. Dabei hieß es, stets bei vollem Strom fahren und die Qualität sichern. Jeder sollte merken: Das ist auch eine Qualität für uns Bürger in den Städten Remscheid und Solingen.

Das komplette Interview lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Covid-19: 43 Remscheider in Quarantäne
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
Skywalk soll die bergischen Radtrassen verbinden
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
A 1 Richtung Köln ab Freitagabend gesperrt
Genuss für Hund und Herrchen im Freibad
Genuss für Hund und Herrchen im Freibad
Genuss für Hund und Herrchen im Freibad

Kommentare