Opfer von Kriminalität

Nach Zivilcourage: Remscheider fühlt sich im Stich gelassen

Rückkehr an den Tatort: Noch heute leidet Bernd F. an den Folgen der schweren Verletzung. 
+
Rückkehr an den Tatort: Noch heute leidet Bernd F. an den Folgen der schweren Verletzung. 

Remscheider wurde schwer verletzt, als er einen Ladendieb stellen wollte. Sieben Wochen lang dauerte es bis zur Vernehmung.

Von Frank Michalczak

Der 19. September markiert einen Wendepunkt im Leben von Bernd F. Der 54-jährige Remscheider erlitt beim Versuch, einen Ladendieb in Kremenholl zu stoppen, einen komplizierten Armbruch. Seither kann der Berufskraftfahrer, der Zivilcourage zeigte, seiner beruflichen Tätigkeit nicht mehr nachgehen. Von der Polizei fühlt er sich allein gelassen. „Ich möchte niemanden anklagen oder an den Pranger stellen. Aber ich bin einfach enttäuscht“, sagt er mit Blick auf die Herangehensweise der Beamten.

Was Bernd F. damit meint und was die Polizei dazu sagt, lesen Sie hier. 

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenzwert steigt weiter auf 176,9 - Ev. Kita Hasten wegen Corona geschlossen
Corona: Inzidenzwert steigt weiter auf 176,9 - Ev. Kita Hasten wegen Corona geschlossen
Corona: Inzidenzwert steigt weiter auf 176,9 - Ev. Kita Hasten wegen Corona geschlossen
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Verpuffung in Fahrerkabine: Mann verletzt
Verpuffung in Fahrerkabine: Mann verletzt
Verpuffung in Fahrerkabine: Mann verletzt

Kommentare