Lennep

Nach Großbrand in Lennep: Sie versorgt die geretteten Tiere aus dem Zoo-Markt

+
Cora Pastors (21) mit einem der überlebenden Kaninchen in ihrer Lenneper Wohnung. Auch Mischling Rico hat die geretteten Kleintiere sofort in sein Herz geschlossen: Er putzt sie hingebungsvoll.

Nach dem Brand am Samstag kümmert sich Cora Pastors um Mäuse, Kaninchen, Meerschweinchen.

Als Cora Pastors am Samstagabend gegen halb neun aus ihrer Haustür trat, schlug ihr bereits der beißende Geruch von Qualm entgegen. Innerhalb von fünf Minuten war die 21-Jährige beim benachbarten Zoo-Markt Koonen, kämpfte sich durch eine Menschentraube von Einsatzkräften und Gaffern. Tatenlos musste die Mitarbeiterin des Fachgeschäftes zusehen, wie das Gebäude abbrannte. „Mein erster Gedanke war: Ach du Schande, die Tiere!“, erzählt die Lenneperin.

Seit dem Feuer kümmert sie sich um die geretteten Kleintiere. Lesen Sie hier, wie es ihnen jetzt geht.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

H2O öffnet am Montag wieder - Sauna vorerst weiter geschlossen
H2O öffnet am Montag wieder - Sauna vorerst weiter geschlossen
Stadtverwaltung bittet zum Probesitzen auf die Alleestraße
Stadtverwaltung bittet zum Probesitzen auf die Alleestraße
Markus Kötter stellt sich Leserfragen rund um Lennep
Markus Kötter stellt sich Leserfragen rund um Lennep
Medizinischer Notfall: Autofahrer prallt gegen Baum
Medizinischer Notfall: Autofahrer prallt gegen Baum

Kommentare