Stiftung soll gegründet werden

Welterbe Müngstener Brücke: Auch Franzosen sind dafür

Die Müngstener Brücke soll auf die Welterbeliste der Unesco kommen. Foto: Roland Keusch
+
Die Müngstener Brücke soll auf die Welterbeliste der Unesco kommen. 

In Frankreich hat das Bergische Städtedreieck einen weiteren Schritt unternommen, um die Müngstener Brücke mit französischen, portugiesischen und italienischen Brücken auf die Welterbeliste der Unesco zu setzen.

Bei einem dritten gemeinsamen Kongress hat auch die französische Bahngesellschaft SNCF das Memorandum für die Bewerbung unterschrieben. 2020 soll die Portugiesische Bahn hinzukommen. Das Verfahren kann bis zu zehn Jahre dauern. Offen ist die Frage der Finanzierung des Verfahrens „Wir müssen Sponsoren und Unterstützer finden“, erklärt Remscheids Beigeordneter Peter Heinze. Dazu soll eine Stiftung gegründet werden. ric

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Remscheiderin wird Opfer von Betrügern
Remscheiderin wird Opfer von Betrügern
Remscheiderin wird Opfer von Betrügern
Corona: Inzidenzwert steigt auf 96,1 – Zehn Sporthallen bleiben geschlossen
Corona: Inzidenzwert steigt auf 96,1 – Zehn Sporthallen bleiben geschlossen
Corona: Inzidenzwert steigt auf 96,1 – Zehn Sporthallen bleiben geschlossen
Fahrgäste können in Remscheid wieder vorn einsteigen
Fahrgäste können in Remscheid wieder vorn einsteigen
Fahrgäste können in Remscheid wieder vorn einsteigen
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3

Kommentare