Unfall

Motorradfahrer in Luchtenberg schwer verletzt

+
Der Gesamtschaden wird auf gut 20.000 Euro geschätzt

Ein 60-jähriger Honda-Fahrer aus Wermelskirchen ist am Mittwochnachmittag auf der Landstraße 101 schwer verletzt worden.

Der Motorradfahrer war gegen 14.30 Uhr von Altenberg in Richtung Limmringhausen unterwegs. Vor ihm fuhr auf der ansteigenden Strecke eine 44-jährige Wermelskirchenerin mit ihrem BMW. In der Steigung musste die BMW-Fahrerin stark bremsen, weil ein Auto vor ihr hinter einem Radfahrer stark abbremsen musste.

Der Honda-Fahrer bemerkte das Bremsmanöver zu spät und fuhr auf den BMW auf. Dabei wurde die Honda nach links geschleudert und prallte frontal vor einen entgegenkommenden Toyota, mit dem ein 81-jähriger Wermelskirchener in Richtung Altenberg unterwegs war.

Der Motorradfahrer erlitt nach ersten Erkenntnissen schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn zur Versorgung in das örtliche Krankenhaus. Der Toyota und die Honda wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf gut 20.000 Euro geschätzt. (rb)

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
29-Jähriger gerät unter Alkoholeinfluss in den Gegenverkehr
29-Jähriger gerät unter Alkoholeinfluss in den Gegenverkehr

Kommentare