Prozess

Messerattacke: Opfer sagt vor Gericht aus

+

Vor dem Landgericht Wuppertal wurde der Prozess gegen einen mutmaßlichen 18-jährigen Messerstecher fortgesetzt.

Nach einer Prügelei mit gefährlichem Messerangriff an einem Maikirmes-Wochenende leidet ein 26 Jahre alter Remscheider weiter unter den Folgen. Der Mann berichtete am Dienstag im Landgericht Wuppertal. Er erlitt einen Stich tief in den Rücken, überlebte durch eine Notoperation.

Lesen Sie hier, was das Opfer ausgesagt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei ermittelt nach Mülltonnen-Brand in Lüttringhausen
Polizei ermittelt nach Mülltonnen-Brand in Lüttringhausen
SPD will Straße nach Willi Hartkopf benennen
SPD will Straße nach Willi Hartkopf benennen
38 Prostituierte sind in Remscheid gemeldet
38 Prostituierte sind in Remscheid gemeldet
A1: Zwölf Tonnen schweres Wohnmobil kippt nach Reifenplatzer
A1: Zwölf Tonnen schweres Wohnmobil kippt nach Reifenplatzer

Kommentare