Bündnis Remscheid Tolerant

Mahnwache: Hunderte gedenken der Opfer in Hanau

LOK
+
Zur Mahnwache kamen trotz des Regens viele Remscheider ans Rathaus in Remscheid.

Remscheid Tolerant setzt ein Zeichen für Toleranz, Demokratie und gegen Rechtsextremismus.

Remscheid. Mehrere Hundert Remscheider trotzten an diesem Sonntagabend der Kälte und dem Wind, um der Opfer des Terroranschlags von Hanau zu gedenken. 

Mahnwache und Lichterkette am Rathaus für die Opfer von Hanau.

Das Bündnis Remscheid Tolerant hatte zur Mahnwache auf den Theodor-Heuss-Platz am Rathaus eingeladen – auch um ein Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen. Eindringliche Worte fanden OB Burkhard Mast-Weisz und Redner der Ratsfraktionen, die aufforderten, für die Demokratie zu kämpfen und gegen Faschismus einzutreten. 

„In Zeiten, in denen Rassismus als Meinung dargestellt wird, müssen wir Haltung zeigen“, erklärte Anne Marie Faßbender, Vorsitzende von Remscheid Tolerant.         zak

STANDPUNKT: Gewaltbereite Extremisten

Von Frank Michalczak 

frank.michalczak@rga-online.de

Der Terroranschlag in Hanau bewegt die Menschen nach wie vor – auch in Remscheid. Und es ist höchste Zeit, zusammenzustehen gegen Hass, gegen Menschenverachtung. Den Opfern und ihren Angehörigen muss unsere Solidarität gelten. Das war schon Anfang der 90er Jahre so, als es zu Brandanschlägen auf Flüchtlingsheimen kam. Konsequente Strafverfolgung trug dazu bei, das Übel einzudämmen. Damals aber gab es das Internet noch nicht, in dem sich in Chats und Netzwerken Verrohrung Bahn bricht. Dies bereitet auch Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang Sorgen, wie er vor einigen Monaten bei der Remscheider CDU erklärte. Er sprach von einer gefährlichen Melange unterschiedlicher Gruppen, die längst zum rechtsextremen Spektrum zählen – dazu gehören gewaltbereite Rocker, Menschen aus der Fußball-Hooligan-Szene und aus Kampfsportgruppen, die sich im Netz organisieren. Diesen Spuk zu beenden, muss Hauptaufgabe von Polizei und Staatsschutz sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid
Corona: Weiterer Todesfall in Remscheid
Hubschrauber fliegt Patientin in Uniklinik
Hubschrauber fliegt Patientin in Uniklinik
Hubschrauber fliegt Patientin in Uniklinik
Räuber schlägt 82-Jähriger ins Gesicht
Räuber schlägt 82-Jähriger ins Gesicht
Räuber schlägt 82-Jähriger ins Gesicht
Drei weitere Klassen in Remscheid sind in Quarantäne
Drei weitere Klassen in Remscheid sind in Quarantäne
Drei weitere Klassen in Remscheid sind in Quarantäne

Kommentare