Mittagstisch in Remscheid

Ein Lunch mit allem Zipp und Zapp im Balkan

Stephanie Licciardi lässt sich im Restaurant Balkan an der Kölner Straße ein üppiges Mittagessen schmecken. Foto: Roland Keusch
+
Stephanie Licciardi lässt sich im Restaurant Balkan an der Kölner Straße ein üppiges Mittagessen schmecken.

Die RGA-Testesserin war im Restaurant Balkan.

Von Stephanie Licciardi

Remscheid. Vor mir steht die „Trilogie“. Nein, das ist zum Glück kein Krimi, sondern ein schmackhaft angerichteter Teller mit dreierlei Fleisch und Gemüse. Dazu gibt es einen grünen Salat und eine Tomatensuppe als Vorspeise. Das Restaurant Balkan im Stadtteil Lennep bietet täglich ein Mittagsangebot an. Neben Klassikern wie Burgern gibt es aus der Küche der Familie Bosnic mediterrane Köstlichkeiten und Spezialitäten vom Balkan.

Seit 1979 „bekocht“ die Familie die Remscheider. In zweiter Generation hat Denis Bosnic früh den Kochlöffel übernommen. „Seit meiner Kindheit bin ich im Restaurant meiner Eltern mit dabei“, erzählt der Gastronom. Dass er das „Balkan“ mal übernimmt, stand früh für Bosnic fest.

Am Lenneper Standort ist die Familie seit den 1990er Jahren. Neben dem Mittagslunch gibt es von dienstags bis freitags zusätzlich Mottotage. Steak- und Schnitzel-Tage wechseln wöchentlich mit einem All-you-can-eat-Gambas-Tag ab, und freitags sind Pasta und Risotto angesagt.

So hat unsere Testesserin bewertet.

Ich wende meinen Blick von der Speisenkarte und löffel meine Tomatensuppe. Die ist sämig und schmeckt erfrischend fruchtig nach der Sonne des Südens. Eine Einlage aus Reis und Kräuter runden den Geschmack ab. Leider fehlt das obligatorische Stückchen Brot zum Eintunken, aber das macht nichts.

Die anschließende Trilogie besteht aus gegrillten Rind-, Schweine- und Putenfleisch und ist bedeckt mit einer Rahmsoße, abgerundet mit rauchigem Cognac und grünem Pfeffer. Während das Rindsstück medium gegrillt und leicht zäh ist, sind das Schweine- und Putenfleisch gut durch. Das Gemüse als Beilage – Brokkoli, Blumenkohl und zwei Rosenköhlchen – passt mit einer Sauce Hollandaise dazu. Der Beilagensalat ist aus knackigem Blattsalat, Weißkraut, Mais, Tomate und Gurke samt Joghurt-Dressing rundet das Gericht ab.

Zum Nachtisch, eigentlich passt nichts mehr in den Magen rein, serviert Chef Denis Bosnic eine Panna cotta mit Pistaziensoße. „Unsere grüne Pistaziensoße ist eines unserer Alleinstellungsmerkmale in Remscheids Gastroszene“, verrät der Inhaber. Nach dem Lunch heißt es Abschied nehmen. „Zobogom“ (dt. Auf Wiedersehen) im Balkan!

Fazit: Ein Lunch mit allem Zipp und Zapp, der satt macht.

Seit einigen Wochen sind unsere Testesser in Remscheid unterwegs und testen in verschiedenen Gastronomiebetrieben den Mittagstisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Explosion in Leverkusen: Suche nach Vermissten geht weiter - Kein Alarm für Remscheid notwendig
Explosion in Leverkusen: Suche nach Vermissten geht weiter - Kein Alarm für Remscheid notwendig
Explosion in Leverkusen: Suche nach Vermissten geht weiter - Kein Alarm für Remscheid notwendig
Coronavirus: Der Blog für Remscheid - Teil 9
Coronavirus: Der Blog für Remscheid - Teil 9
Coronavirus: Der Blog für Remscheid - Teil 9

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare