Verkehrsunfall

Jägerwald: Kradfahrer schwer gestürzt

Zwei Männer wurden schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht.
+
Zwei Männer wurden schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Unfallursache ist noch unklar.

Remscheid. Einen schweren Verkehrsunfall verzeichnete die Remscheider Polizei am Wochenende: Am Samstagabend befuhr ein 27-Jähriger mit seinem Krad und einem gleichaltrigen Sozius die Straße Jägerwald in Lennep stadteinwärts. Im Bereich einer Linkskurve kam der 27-Jährige mit seiner Yamaha aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall und prallte bei dem Sturz gegen eine Straßenlaterne. 

Der Unfallfahrer und sein Beifahrer wurden bei dem Unglück schwer verletzt und mussten zur weiteren Behandlung insKrankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 3 000 Euro an dem Motorrad, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht. AWe

Am Dienstagmorgen ist ein 55-jähriger Rollerfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Stadt baut Notkrankenhaus wieder auf - Krisenstab blickt nach Berlin
Corona: Stadt baut Notkrankenhaus wieder auf - Krisenstab blickt nach Berlin
Corona: Stadt baut Notkrankenhaus wieder auf - Krisenstab blickt nach Berlin
Tarifabschluss kostet Remscheid 1,6 Millionen
Tarifabschluss kostet Remscheid 1,6 Millionen
Tarifabschluss kostet Remscheid 1,6 Millionen
Urteil zum DOC: Oberverwaltungsgericht hält Bebauungsplan der Stadt für unzulässig
Urteil zum DOC: Oberverwaltungsgericht hält Bebauungsplan der Stadt für unzulässig
Urteil zum DOC: Oberverwaltungsgericht hält Bebauungsplan der Stadt für unzulässig
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3
Corona-Krise: Der Blog für Remscheid, Teil 3

Kommentare